Methoden des Gestaltens
Experimentell aufgebauter Kurs an der Universität für angewandte Kunst Wien, der schrittweise zum selbstständigen künstlerischen Arbeiten führen soll.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.


Kurs im Wintersemester 2018/19

jeweils montags 18.00 – 19.45 Uhr, 9 Abende

Beginn: Montag, 08. Oktober 2018
Termine: 08.10.2018, 15.10.2018, 22.10.2018, 29.10.2018, 05.11.2018, 12.11.2018, 19.11.2018, 26.11.2018, 03.12.2018

Inhalt
Ausgehend von frei gewählten Themen der KursteilnehmerInnen wie beispielsweise Objekt, Stillleben, Portrait, Mensch, Raum, Architektur, Landschaft, Stadt, usw. begleiten wir Sie beim Umsetzen bis hin zu den gesetzten künstlerischen Zielen. An jedem Kursabend werden Arbeiten von drei bis vier KursteilnehmerInnen analysiert. Auf diese Weise ist ein konstruktiver Lernprozess sichergestellt.
Vorlagen
Bringen Sie am ersten Kursabend Ihr Bildmaterial, Skizzen, Entwürfe, bereits begonnene oder fertig gestellte eigene Arbeiten oder nur Ideen mit. Für KursteilnehmerInnen, die sich ausschließlich für das Thema Portrait entscheiden, steht ein Modell zur Verfügung. Unentschlossene TeilnehmerInnen erhalten Unterlagen in Form von Ausdrucken und einfachen Objekten.
Material
Arbeiten Sie mit von Ihnen bevorzugten Materialien (Bleistift, Buntstifte, Kreiden, Kohle, Aquarellfarben usw.), langsam trocknende Farben sind nicht geeignet, da die Arbeiten im Aktsaal nicht deponiert werden können.
Skripten
Relevante Themen die Gestaltung betreffend erhalten Sie in Form eines kostenfreien Manuskriptes (PDF) zum Nachlesen.

Kursleiter:
Mag.art. Rudolf Fuchs

Aufnahmebedingungen:
es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Aufnahme erfolgt nach Maßgabe der vorhandenen Plätze.
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Ort der Veranstaltung:
Universität für angewandte Kunst Wien, Abteilung Aktzeichnen, Aktsaal

Teilnahmegebühr:
die Teilnahmegebühr von jeweils EUR 200,- ist vor Beginn des Kurses zu entrichten.

Anmeldung per e-Mail:
christa.leitner@uni-ak.ac.at